Glück im Unglück: Europa-Park Rust will nach Großbrand wieder öffnen

Nach Angaben des Freizeitparks war das Feuer am frühen Samstagabend in einer Lagerhalle ausgebrochen und erfasste dann auch die angrenzende Attraktion «Die Piraten von Batavia» – eine Anlage, in der Besucher Bootsfahrten machen konnten. Die Feuerwehr rückte mit hunderten Kameraden an, auch Polizei und THW waren an dem Großeinsatz beteiligt. Laut Polizei waren rund 500 Rettungskräfte im Einsatz. Auf dem Gelände befanden sich etwa 25 000 Parkbesucher, die sich tadellos verhalten hätten.

Trotz des Großbrandes am Samstagabend will der Europa-Park im baden-württembergischen Rust bereits am Sonntagmorgen (09.00 Uhr) wieder seine Pforten für Besucher öffnen.

Die WELT Nachrichten-Livestream bit.ly/2fwuMPg

Die Top-Nachrichten auf WELT.de www.welt.de/
Die Mediathek auf WELT.de www.welt.de/mediathek/
Besuche uns bei Facebook www.facebook.com/welt/
Folge uns auf Twitter twitter.com/welt
Besuche uns auf Instagram www.instagram.com/welt/

Help us caption & translate this video!

amara.org/v/jDdO/